Dieter Kurth testet mit Ebersdorf in Heldburg

Am Samstagabend kommt es auf dem Heldburger Sportplatz zu einem sehr interessanten Testspiel.

Der 4. der Kreisliga Südthüringen SV Eintracht Heldburg testet zu Beginn seiner Vorbereitung gegen den ambitionierten Aufstiegskandidaten  der Bezirksliga West Oberfranken Sylvia Ebersdorf.

Die Ebersdorfer werden seit mehreren Jahren vom Gompertshäuser Dieter Kurth trainiert und präsentierten sich in der letzten Saison als Aufsteiger in die Bezirksliga als Spitzenmannschaft.

Die Gäste aus Franken haben etliche Spieler in den Reihen, welche schon höherklassigen Fußball spielten und haben in der kommenden Saison das Ziel Aufstieg in die Landesliga als Ziel.

Eine große Herausforderung für die Vestestädter mit einem gewollten Lerneffekt, auf welche sich die Heldburger Spieler riesig freuen.

Mit Maximilian Tranziska (Autenhausen, früher Coburg), Tim Knoch (TSV Meeder, schoss das Tor gegen FC Bayern letzten Sommer), Tim Thiel (TSV Meeder) hat sich Ebersdorf mit erstklassigen Stürmern für die neue Saison verstärkt. Dazu kommt der Bayernliga erfahrene Christopher Autsch von Frohnlach und der junge spielstarke Tunahan Özer von Bosporus Coburg. Mit Engelmann und Dalke stehen dazu noch zwei ehemalige Regionalligaspieler im Team, welche mit viel Erfahrung dem Spiel der Gäste spielerische Struktur geben.   

Nicht zu vergessen die sportliche Leitung durch Dieter Kurth, dessen Fachkompetenz und sportlicher Ehrgeiz weit über die Ländergrenzen bekannt ist.

Alles in allem erwartet den interessierten Fußballfan im Heldburger Unterland ein interessantes Match, welches sich in die gemütlichen Feierlichkeiten des parallel stattfindenden Sonnwendfeuers hervorragend einbindet.

SPONSOREN

Nächstes Spiel - [field_klasse]
– : –
Vereinswappen SV Eintracht Heldburg